Beratung

Individuelle Schulmensa – Beratung für Kommunen, Schulleitungen,

Elternvertretungen und Caterer

Ihre Schule wird nun auch Ganztagsschule oder Sie sind nicht mehr zufrieden mit dem Speiseangebot in Ihrer Schulmensa und suchen eine gute und erfolgreiche Lösung für die Verpflegung Ihrer Schüler? Gerne Unterstützen wir Sie bei einer Neueinführung in die Schulverpflegung oder bei der Optimierung und Verbesserung Ihrer aktuellen Situation.

Bewirtschaftungssysteme

Bekommt Ihre Schule eine neue Schulmensa oder ist ein Wechsel des Caterers angedacht? Möchten Sie, dass Ihre Kinder vor Ort frisch bekocht, oder durch Warmbelieferung eines Caterers verpflegt werden? Was sind die Vor- und Nachteile dieser Systeme? Was ist z.B. beim Bau einer neuen Mensa für das jeweilige System zu beachten? Wir bringen Ihnen Lösungen für eine schnelle Entscheidung!

Verpflegungssystem

Welches Verpflegungssystem sollen Sie wählen: Frischküche, Cook and Chill Verfahren, etc.? Fragen zu einer Entscheidung, die gleichzeitig Auswirkung auf weitere Entscheidungen hat, wie z.B. Platzbedarf, Ausstattung oder Personalbedarf. In Bezug auf Ihre gegebenen Rahmenbedingungen und Zielvorgaben, stellen wir Ihnen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Systeme dar.

Bestell – und Abrechnungssysteme

In den letzten Jahren gibt es immer mehr Anbieter für Bestell- und Abrechnungssysteme die sich auf Schulverpflegung spezialisiert haben. Wir werden herausfinden, welches System für Ihre Schule und Verwaltung am sinnvollsten ist.

Essensausgabesystem

Schnell, ohne lange Wartezeit, lecker und warm sollte das Essen sein. Das sind unter Anderem Erwartungen der Gäste die in eine Schulmensa kommen. Erfüllt man diese, hat man sicherlich zufriedene Essensteilnehmer.
Ob durch Selbstbedienung, Servicesystem oder Ausgabe in Schüsseln ist speziell auf jede Schule sowie deren Wünsche und Gegebenheiten abzustimmen.

Raumgestaltung

Endlich Mittagspause! Erholung vor dem Mittagsunterricht und dann aber bitte in einem Raum der Wohlfühlatmosphäre vermittelt. Ein Raum der durch besondere Baustoffe, Farben und Interieur eine einzigartige Stimmung widerspiegelt und den Speiseraum zu einer Erfahrungswelt verwandelt, in der Kommunikation, soziale Interaktion und Entspannung einfach Spaß machen. Partizipation und Einbindung der Schülerinnen und Schüler in die Gestaltung der Räumlichkeit kann da der Schlüssel zum Erfolg sein.

Hygiene

Eine neue Schulmensa soll her, oder die aktuelle Situation verbessert werden. Doch nicht nur das Speisenangebot und bauliche Vorschriften sind zu beachten.
Hygiene- und Unfallverhütungsvorschriften, HACCP-Konzept sowie weitere wichtige Maßnahmen sind durchzuführen und sicherzustellen, um gesundheitliche Beeinträchtigungen durch die ausgegebenen Speisen und Getränke zu verhindern.

Speiseplangestaltung

Pommes, Pizza und Chicken Nuggets wäre wohl der Lieblingsspeiseplan vieler Schülerinnen und Schüler. Doch ausgewogene und gesunde Schulverpflegung sieht anders aus, ohne auf das ein oder andere Lieblingsgericht von Kindern zu verzichten. Wie das geht, und wie man Kinder auch mit Gemüse begeistern kann, zeigen wir Ihnen.

Ernährungsbildung und -erziehung

Geschmack ist nicht angeboren sondern wird anerzogen!
Nicht nur in der Schule sondern auch während des Mittagessens ist Ernährungsbildung und -erziehung von besonderer Bedeutung. Woraus besteht eigentlich mein heutiges Mittagessen. warum gibt es nun im Winter keinen Erdbeerkuchen als Dessert, oder warum der Tisch nach dem Essen abzuwischen ist, sind wichtige Punkte, die es den Kids beizubringen geht. Wie das möglich ist, werden wir Ihnen verdeutlichen.